Diverse Musik

ReformART Quintet - Improkomposition


Improkompositionen nennt Fritz Novotny die Stücke, die er mit seinem reformARTquintet aufführt. Drei seiner Musiker studierten bei Viktor Sokolowski, dem Joseph-Matthias-Hauer-Schüler, was ihre Arbeit entscheidend prägt. Außerdem gedenkt das Quintett in dem Konzert des früh verstorbenen Sepp Mitterbauer, der nun durch den Tubisten Raoul Herget ersetzt wurde. KHR

reformARTquintet: PAUL FIELDS (violin), RAOUL HERGET (tuba), KARL WILHELM KRBAVAC (viola da gamba), MILO FINE (clarinet, drums, piano) und FRITZ NOVOTNY (reeds, percussion). Zum Gedenken an den verstorbenen Sepp Mitterbauer und an den Theoretiker Victor Sokolowski


Vergangene Termine