Kunstausstellung

Reflecting Records


Studierende der Universität für Angewandte Kunst in Wien präsentieren in dieser Ausstellung eine Reihe von Videoarbeiten, die im Rahmen eines Seminars bei Dr. Gerda Lampalzer-Oppermann und Mag. Jan Lauth entstanden sind. Das Projekt wurde von der Abteilung Medientheorie gemeinsam mit der Abteilung Digitale Kunst entwickelt.

Am Eröffnungsabend wird das HoHo Wien nach Einbruch der Dunkelheit zur Projektionsfläche ausgewählter Werke. Die Ausstellung macht – von persönlichen Geschichten über literarische Referenzen bis zur Biografie von Landschaft und Ort – ein Assoziationsfeld auf, das man im buchstäblichen Sinn durchqueren kann.

Der Ausstellungsort Seestadt, der als Stadtentwicklungsgebiet seine eigene Geschichte gerade schreibt, erweist sich als idealer Rahmen, Biografie als immer wieder neu zu interpretierenden Prozess zu lesen.

Veranstaltungsdetails https://www.facebook.com/seelabvienna/


Vergangene Termine