Ball

Red Ribbon Celebration Concert


Ein konzertanter Abend im Zeichen des Red Ribbon.

Die mythische Figur Orpheus und seine Reise in die Unterwelt, wo er mit seinem Gesang versucht, die geliebte Eurydike in die Welt der Lebenden zurück zu holen, wird als eine Reise durch die Musik- und Literaturepochen thematisiert, u.a. mit Auszügen aus den Opern von Claudio Monteverdi und Christoph Willibald Gluck, Stücken von W.A. Mozart und Franz Liszt bis zur zeitgenössischen Soul-Musik und literarischen Bearbeitungen von Ovid bis Ingeborg Bachmann.

Schon seit 2012 ist das Red Ribbon Celebration Concert ein wichtiges Standbein der Organisation AIDS LIFE und wurde bisher von Persönlichkeiten wie Präsident Bill Clinton, Anna Netrebko, Antonio Banderas, Al Jarreau, Piotr Beczala, Gregory Porter, Michael Schade, Barbara Eden, Ben Becker, Nicholas Ofczarek und den Wiener Philharmonikern unterstützt.

Indem die Geschichte des Orpheus zeigt, wie Liebe den Tod überdauert und was die Kraft der Musik zu bewegen vermag, hat sie eine enge Verbindung zum Anliegen des Life Ball. Das Konzert mit seinen Protagonisten aus aller Welt setzt ein Zeichen für ein friedliches Miteinander und streicht Wiens Charakter als Ort des Dialogs und als verbindende Kraft in Europa und der Welt heraus.
Der Reinerlös des Konzert-Abends geht an nationale und internationale HIV/AIDS-Hilfsprojekte, die nicht nur auf medizinischer Ebene gegen das Virus kämpfen, sondern gleichermaßen durch Aufklärung und Information einen unschätzbaren Beitrag dazu leisten, dass die rund 37 Millionen Menschen, die weltweit mit dem Virus leben nicht weiterhin diskriminiert und exkludiert werden.


Vergangene Termine