Alte Musik · Klassik

RecreationBarock - Perlen aus dem Schrank


Jan Dismas Zelenka: Sinfonia in a
Johann Friedrich Fasch: Orchestersuite in C, FWV K:C1
Antonio Vivaldi: Fagottkonzert in a, RV 497
Concerto in D für 2 Violinen, 2 Oboen, Fagott und Streicher, RV 564a

Keine anderen Barockkomponisten liebt Sergio Azzolini so sehr wie Vivaldi und Zelenka. Die rauschenden Klänge des rothaarigen Priesters aus Venedig füllt er mit so prallem Leben an, dass jedes Konzert zum theatralischen Ereignis wird. Beim Prager Jesuitenzögling Zelenka entdeckt er geheime Botschaften, verschlüsselt hinter Doppelfugen und bohrender Chromatik. Noch heute ruhen die entsprechenden Musikhandschriften im berühmten „Schranck No. II“ des Dresdner Kapellarchivs. Dort entdeckte Azzolini auch die Noten zu einer prachtvollen Orchestersuite des Bachfreundes Fasch.


Vergangene Termine