Kabarett

RebellComedy - Ausländer Raus! Aus dem Zoo


Nach der gefeierten "Hoch Ansteckend" Tour zu ihrem 10-jährigen Jubiläum geht RebellComedy in die Vollen und knöpft sich mit "Ausländer raus! Aus dem Zoo" die immer stärker diskutierten Klischees und das Integrationstheater der deutschen Gesellschaft vor.

Herzlich Willkommen im Zoo! Die Bewohner des Zoos unterscheiden sich zwar nicht so sehr von den Besuchern, stammen aber aus fremden Ländern und leben nun schön geordnet in ihren Gehegen. Natürlich steht jeder von ihnen stellvertretend für seine Spezies. Auf Schildern kann man Wissenswertes über die Arten erfahren: Die Nafris - sie sind laut, haarig, trinken Minztee und sind hinter Frauen her. Aber keine Sorge, es gibt einen Wärter und alle Zoobewohner sind dressiert. Einige führen sogar zur Begeisterung der Zuschauer richtige Kunststücke auf. Wenn der Zoo Feierabend hat, gehen die Besucher zufrieden nach Hause. Ihre Nachfrage nach ganz bestimmten Rollen wurde befriedigt, ihre Erwartungen wiedermal bestätigt...

RebellComedy spielt in ihrer neuen Show mit dem Bild des "Migrationshintergrundes" und verleiht ihm eine eigene Rolle. Bei all den Geschichten, die jetzt wieder über ihn erzählt werden, ist es höchste Zeit einzugreifen. Die Zoobewohner sind es leid und der "Migrationshintergrund" hilft ihnen bei der Befreiung. RebellComedy holt 2019 die Ausländer Raus! - Aus dem Zoo.


Vergangene Termine