Jazz

Rebekka Bakken


In hemmungsloser Subjektivität, zuweilen in schockierender Offenheit übt Bakken sich in ihren Liedern.

Rebekka Bakken, Singer/Songwriter, wurde 1970 in Norwegen geboren. Als Kind lernte sie Geige und widmete sich als Teenager dem Gesang. Zunächst arbeitete sie in der R&B-, Funk- und Rockszene als Sängerin verschiedener Bands um schliesslich ihr Talent als Songschreiberin auszuloten. Mit 25 übersiedelte sie nach New York, gründete ihre eigene Popband und trat in den nächsten Jahren in vielen New Yorker Clubs auf. 1998 erschien dann die erste Frucht der Zusammenarbeit mit Wolfgang Muthspiel: die CD Daily Mirror mit Eigenkompositionen der beiden Künstler.

Seitdem arbeitete Rebekka Bakken einerseits an einer Solo CD, andererseits ging sie mit Wolfgang Muthspiel auf Konzertreisen in Europa und nahm im Duo die Musik zur CD "Beloved"auf.

Sie sieht sich als Textkommunikatorin, die Worte zu Ihren Songs bestechen durch Ehrlichkeit.

Ihre ganz eigene Art zu singen, ihre charismatische Bühnenpräsenz und die Fähigkeit den emotionalen Kern eines Liedes zu kommunizieren machen sie zu einer der aufregendsden und interessantesten Singer/Songwriter unserer Zeit.


Vergangene Termine