Klassik

Rauschende Klangkaskaden


Vladimir Valdivia, Klaviermatinée

Nachdem Vladimir Valdivia das geplante Konzert in Albeck am So, 4. September wegen CD-Aufnahmen in Irland absagen mußte, gibt es am So, 2. Oktober, 11 Uhr erfreulicherweise einen Ersatztermin!!!
Vladimir Valdivia wurde am So, 4. September durch einen großartigen jungen ukrainischen Pianisten, Dmytro Choni, vertreten, der ein grandioses Konzert geboten hat, wovon die Besucher restlos begeistert waren!

Der grandiose peruanische Pianist Vladimir Valdivia, gern gesehender Gast auf Schloß Albeck, heuer das 12. Jahr, gibt nun auch ein fulminantes Herbstkonzert. Der Konzertpianist par excellence hat sich von seiner Lehrtätigkeit als Professor der Stuttgarter Musikuniversität zurückgezogen, um genügend Zeit für Konzerte auf der ganzen Welt zu haben.
Das Programm umfasst u. a. Werke von Mozart, Schubert, Chopin, Albeniz und Granada. Einige Überschriften von Konzertkritiken: Er überzeugt durch durch Wandlungsfähigkeit und Sensibilität. Gespür und intuitive Virtuosität. Beeindruckende Brillanz. Schwerelos und dennoch kraftvoll. Genialer Wirbelsturm am Klavier. Sonnenschein musikalisch. Temperamentvolle Leidenschaft. Rauschende Klangkaskaden. Kraftvolles und lockeres Spiel zugleich. Musikalische Sternstunde. Spannungsreichtum im Spiel.


Vergangene Termine