Jazz

Raphael Sas Trio & Robert Rotifer Trio


Raphael Sas Trio – „Gespenster und Tagträume“

Gitarre / Knöpferlharmonika / Violine entpuppen sich als stimmiges und stilsicheres Vehikel für die eindringlichen, melodiereichen, mitunter auch poppigen Lieder von Raphael Sas (Solo-Debüt „Gespenster“ 2012, Gitarrist und Pianist bei Nino aus Wien, Ö1-Moderator). Für konzentrierte Miniaturen, die bewusst und präzise die Palette von Hochdeutsch über Umgangssprache bis Dialekt ausschöpfen.

Robert Rotifer Trio – „13 years in song.“ – Special Guest: Ernst Molden

In 13 Jahren hat Robert Rotifer in seiner britischen Exilheimat sieben Alben „angehäuft“, aus denen er mit seiner Band jetzt eine Art Werkschau bietet. Zu rechnen ist also mit älteren Fan-Favoriten wie „The Frankfurt Kitchen“, „I Believe You“ oder „Aberdeen Marine Lab“, aber auch mit neueren – vom hochgelobten jüngsten Album „The Cavalry Never Showed Up“.


Vergangene Termine