Party · Pop / Rock

Rangleklods


Rangleklods gastieren mit überwältigenden Klängen im Conrad Sohm!

Das dänische Duo Rangleklods besteht aus Esben Nørskov Andersen & Pernille Smith-Sivertsen. Rangleklods traten erstmals 2011 mit der EP Home in Erscheinung, die besonders durch die Single Young and Dumb auffiel.

Als „etwas wahrhaft brilliant, hypnotisch, schräg und außerirdisch klingendes“ bezeichnete der englische NME Young and Dumb.

Im Jahr 2012 erschien das Debütalbum Beekeeper, das weltweit schnell positives Interesse bei den Hörern und in den Medien erlangte.

Rangleklods gehören seit einiger Zeit zu den dänischen Acts mit den meisten Live Auftritten. So trat das Duo bereits unter anderem beim Roskilde Festival, dem Sziget Festival, Ja Ja Ja Festival, MS Dockville, Europavox und einigen weiteren Festivals auf.

Musikalisch bewegen sich Rangleklods auf der einen Seite zwischen einer direkten Unmittelbarkeit, auf der anderen Seite besitzt die Musik der Dänen eine erstaunlich frappierende Komplexität in den Kompositionen. Gerade die Kombination aus dieser einzigartigen Herangehensweise und den unzähligen intensiven Live-Auftritten, haben bereits vielen Liebhabern von Rangleklods für unvergessliche Abende gesorgt.

Die Einflüsse von Rangleklods sind so vielseitig wie die Elemente ihrer eigenen Musik. Esben & Pernille betonen sowohl Burials beschwörende Industrial Klanglandschaften als auch David Bowies Drang nach Herausforderungen und Selbsterfahrung. Die Inspiration durch Brian Enos Produktion der Talking Heads wirken gegen die Einflüsse von David Byrnes Wildheit. Auch Dan Snaiths (Caribou) Fähigkeit das Elektronische und das Organische zusammenzubringen ist eine ebenso wichtige Quelle, wie die Verletzlichkeit in Alanis Morissettes Liedern, mit ihren heute fast schon vergessenen 90er Jahre Harmonien.

Die letzten 2 Jahre haben sich Esben & Pernille in Ihrem Kopenhagener Studio verkrochen, um Ihre Vision des Zweitwerks Wirklichkeit werden zu lassen. Dieses Jahr sind Rangeklods mit neuer Musik zurück: Die Single Lost U erschien am 24. Januar über das dänische Label Tambourhinoceros (Cancer, Chorus Grant, CTM & Frisk Frugt etc.).

Augen zu, Ohren auf – kommt mit auf eine musikalisch sinnliche Reise am 23. Oktober im Conrad Sohm.


Vergangene Termine