Pop / Rock

Ramona Rotstich


Mal zartrosa und verletzlich und dann im nächsten Moment wild, leidenschaftlich und temperamentvoll wie das tiefste Weinrot: Das Wiener "Raketenbaby" verkörpert das feurige Farbspektrum ziemlich gut.

Wie Cyndi Lauper in den 80ern zeigt Ramona der Männerwelt, dass Girls einfach nur Spaß haben wollen. Und ganz nebenbei liefert ihr wunderbarer Glimmerpop den Beweis, wie sexy die deutsche Sprache rocken kann.

Auf Facebook wird einem als Geburtstag der 21. August 2011 genannt. Gemeint ist damit natürlich Ramonas Start ihrer Musikkarriere. Angefangen hat sie mit verschiedenen Casting-Shows wie z.B. "The Voice", die für erste Bekanntheit gesorgt haben. Aber die Songwriterin ist kein typisches Mädchen, das vor einer Jury auftritt und dann einen schleppend erfolgreichen Plattenvertrag abschließt, sondern eine Powerfrau, die die Dinge selbst in die Hand nimmt. Daher schreibt sie auch ihre Songs selbst, bastelt mit Wörtern, baut Phrasen in die Texte ein, die Assoziationen hervorrufen und ist nach so manchem Schaffensakt von sich selbst und dem Ergebnis positiv überrascht.

Mit ihrem Video "Mit Liebe gemacht" hat sie auf jeden Fall einen Hit produziert, der ironisch und humorvoll ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Zumindest bei den Mädels. Genau so nennt Ramona übrigens ihre Musik: "Mädchenmusik". Ihr ist der Begriff in den Sinn gekommen, als sie in eine Schublade gepackt werden sollte und ihr keine passendere Kategorie auf die Schnelle eingefallen ist. Damit bringt Ramona mehr als hundert Auftritte im Jahr über die Bühne, schreibt und produziert Musik mit Profis der internationalen Pop-Szene und bereitet zahlreiche Live-Aktivitäten zur Albumpräsentation in Deutschland vor.

Ihr Versprechen für die Zukunft? "Lebenslänglich habe ich mich in die Musik leidenschaftlich ganz und gar herzlich furchtbar schmerzlich ewiglich und unsterblich verliebt." Willkommen in der rockend roten Welt des Raketenbabys!


Vergangene Termine