Literatur

Radek Knapp - Der Gipfeldieb


Ludwik Wiewurka ist der Melancholiker unter den Wiener Heizungsablesern:
Er besucht die Wohnungen der Stadt und ergründet ganz nebenbei die Gemütsverfassung
seiner Kunden. Beunruhigend ist neuerdings für ihn nur eines - Ludwik ist gebürtiger Pole
und soll nach dem Willen seiner umtriebigen Mutter nun endlich Österreicher werden.
Doch dieser Status ist leider nicht umsonst zu haben ...

Radek Knapp, geboren in Warschau, lebt als freier Schriftsteller in Wien
und in der Nähe von Warschau. Nach seinem mit dem Aspekte-Literaturpreis
ausgezeichneten Erzählungsband »Franio« gelang ihm mit dem Roman
»Herrn Kukas Empfehlungen« ein lang anhaltender Publikumserfolg.
Zuletzt erschien von ihm »Reise nach Kalino«.


Vergangene Termine