World Music

Rachid Taha


Nur Sport oder Rock’ N’ Roll kann einem dieses herrliche Gefühl von Nervenkitzel geben: das, wenn ein beinahe niedergekämpfter Boxer vom Boden aufsteht oder ein Sänger ins Rampenlicht zurückkehrt den jeder schon abgeschrieben hat. Man denke nur an Muhammad Ali als er sei en Schwergewichtstitel 1974 in Kinshasa zurückgewann oder Elvis Presley, der 1968 in NBC’s Comeback-Special bewies, dass er nach wie vor der King of Rock‘ N‘ Roll ist – und das in einem Boxring!
Diese Geschichten der „weltlichen Erlösung“ sind jene, aus denen moderne Mythen gemacht sind. Und nach zwei Jahren voller Rückschläge erscheint es, als ob Rachid Taha von genau diesen inspiriert wurde. Als einer der Pioniere, und in der Tat: der König des -> “rock’n’raï”, läuft er nun wieder zu Hochform auf. Mit ZOOM, seinem neunten Soloalbum, schlägt er ein neues Kapitel in der Achterbahnfahrt seiner Karriere auf, die vor fast 30 Jahren mit seiner Band Carte de Séjour begann.Rachid zeigt sich lyrischer, schneidender „rock‘ n‘ roll-iger“ und verrückter als je zuvor um mit diesen neuen zwölf Songs seine eigene Legende fortzuschreiben!


Vergangene Termine