Pop / Rock

Quintessenz & Elsa


Quintessenz
Erstmals in Österreich zu sehen: die aus der Schweiz stammende aber in London wohnhafte Band Quintessenz!

Quintessenz (progressive indie) ist jung, frech und poppig und befindet sich derzeit mitten in der Promo- und Tourphase ihres Debütalbums 'less than three'. "less than three" folgt auf die EP "Ellipsis", welche 2017 die Top-20 der Schweizer Charts erklommen hatte. Für das Debütalbum arbeitete Quintessenz unter anderem mit dem Grammy-Gewinner und Produzenten Pete Smith (The Police, Joe Cocker, Van Morrison) zusammen. Um den anstehenden Release würdig zu feiern, bespielt die Band Bühnen in ganz Europa. Mit einem ersten Paukenschlag (Single-Release "Stress") läutete Quintessenz einen feuerwerksartigen Herbst und Winter ein. Weiter zeigen sich die Schweizer auch von ihrer sensiblen Seite mit weiteren Single-Releases. ("Exist" und "The Man")

ELSA
Vielleicht nicht was man erwartet, aber genau das,
wonach man immer schon gesucht hat. Konkret: Alternative Rock mit Reibeisen, zum Nachdenken und Mitsingen.

Was als Soloprojekt seinen Lauf nahm, komplettierte sich 2018 zu einem Herzensprojekt vierer in Wien lebender Musiker. Pipo Fuhs (git, voc), Lukas Mayer (git, voc), Michael Stöger (b) und Max Garschall (dr) setzen seit der ersten Stunde alles daran, die Musikwelt Wiens auf den Kopf zu stellen und mit jedem Gig in jedem Club mehr Menschen mit ihrer Musik zu erreichen.

Den gitarrenlastigen Nummern werden Zugeständnisse zu Jazz, Pop und neuem Wienerlied abgerungen, ohne dabei das Wesentliche aus den Augen zu verlieren. Dabei treffen durchdacht harmonierte, träumerische Klangteppiche auf gefinkelte Arrangements, fahrende, tanzbare Beats auf abgefahrene Unisono-Riffs und den nötigen Rotz an der ganzen Sache.

Über die letzten 2 Jahre wurde im Studio (whatsthatnoise, Crater8 Records) von Mastermind und Produzent Andreas Fennes, welcher sich seinen Ruf in der Indie Rock Szene des letzten Jahrzehnts erarbeitet hat, und unter anderem bereits die Pixies zu Sessions bei sich hatte, mit viel Experimentier-, und Spielfreude an einem Langspieler gearbeitet, der 2019 mit dem Mastering von Michael Schwabe (AnnenmayKantereit, Die Toten Hosen, Wir sind Helden) in Düsseldorf den letzten Schliff erhielt, und nun bereit ist, auf die Welt da draussen losgelassen zu werden.


Vergangene Termine