Klassik

Quatuor Diotima


Wien Modern präsentiert die erweiterte Rekonstruktion des Kolisch-Projekts an vier Abenden im Wiener Konzerthaus und im Musikverein. Ein Glanzstück des Quatuor Diotima.

Dem Großprojekt, das Arnold Schönberg sich vom Kolisch-Quartett 1937 anlässlich der Uraufführung seines Vierten Streichquartetts gewünscht hatte – alle vier Schönberg- Quartette und vier späte Beethoven-Quartette – ist nichts mehr hinzuzufügen, außer dem «wohl schwerstem Streichquartett der gesamten Literatur» (Poppe über Boulez’ «Livre pour Quatuor»).

Quatuor Diotima:
Yun-Peng Zhao, Violine
Constance Ronzatti, Violine
Franck Chevalier, Viola
Pierre Morlet, Violoncello

PROGRAMM
Ludwig van Beethoven
Streichquartett Es-Dur op. 127 (1822-1825)
Pierre Boulez
Le Livre Ia (Livre pour Quatuor) (1948)
Le Livre Ib (Livre pour Quatuor) (1955)






Arnold Schönberg
Streichquartett Nr. 1 d-moll op. 7 (1904-1905)


Vergangene Termine