Klassik

Quartett und mehr


Cuarteto Casals
Carles Trepat
Wolfgang A. Mozart: Streichquartett Nr. 19 C-Dur KV 465 ''Dissonanzenquartett''
Luigi Boccherini: Quintett Nr. 4 D-Dur G 448 „Fandango“ (für Streichquartett und Gitarre)
Ludwig van Beethoven: Streichquartett Nr. 12 Es-Dur op. 127

„In Beethovens Entwicklung“, schreibt sein Biograph Maynard Solomon, „besteht eine Spannung zwischen dem Wunsch, an den überkommenen klassischen Formen festzuhalten, und dem rebellischen Drang, sie aufzulösen oder zumindest umzuformen.“ Das gilt auch für sein spätes Quartett op. 127, in dem er sich u.a. immer wieder faszinierend weit von Es-Dur entfernt. Dergleichen unternahm freilich schon Haydn etwa in seinem kapriziös-kühnen f-Moll-Quartett op. 20/5, in welchem er die entlegensten Tonarten aufsucht – und Mozart erhob in der berüchtigten Einleitung zu seinem deshalb so genannten „Dissonanzenquartett“ die harmonische Verunsicherung zum Prinzip, das im ganzen Werk sein Echo findet. Mit Boccherinis zündendem „Fandangoquintett“ bleibt das Cuarteto Casals dem Ungewöhnlichen treu: Mit der Gitarre hält original andalusisches Flair, gespickt mit abenteuerlichen Cellosoli, im Konzertsaal Einzug – unter Verwendung einer mitreißenden Fandangomelodie, die schon Mozart in „Le nozze di Figaro“ verarbeitet hat.

Das Cuarteto Casals, bereits mehrfach erfolgreich zu Gast beim Festival Esterházy, mit einem klassischen Programm voller kühner, zukunftsweisender Werke, welche in vielerlei Hinsicht virtuos mit den Grenzen des Erlaubten und Möglichen spielen: Haydn, Mozart und Beethoven reizen Tonartbeziehungen und das Verhältnis von Konsonanz und Dissonanz aus, während Luigi Boccherini das Streichquartett um eine Gitarre erweitert und sie gemeinsam mitreißende andalusische Fandangoklänge anstimmen lässt: ¡Olé!


Vergangene Termine

  • Sa., 07.11.2015

    19:30

    Programm: Joseph Haydn: Streichquartett f-moll op. 20 Nr. 5 Hob III: 35

    Wolfgang A. Mozart: Streichquartett Nr. 19 C-Dur KV 465 ''Dissonanzenquartett''
    Luigi Boccherini: Quintett Nr. 4 D-Dur G 448 „Fandango“ (für Streichquartett und Gitarre)
    Ludwig van Beethoven: Streichquartett Nr. 12 Es-Dur op. 127

    u. a.

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.