Theater

Pygmalion


Bernard Shaws Meisterwerk gelangte 1913 im Wiener Hofburgtheater zur Uraufführung und avancierte in der Folge zu einem der beliebtesten Klassiker des 20. Jahrhunderts. Pygmalion erreichte als Musicaladaption My Fair Lady noch breitere Publikumsschichten, und wurde 1964 mit Rex Harrison und Audrey Hepburn als großes Hollywoodkino verfilmt.

Linguistikprofessor und Phonetikexperte Henry Higgins wettet mit seinem Freund Colonel Pickering, dass er das Blumenmädchen Eliza, das er buchstäblich „aus der Gosse“ aufgelesen hat, beim alljährlichen Botschaftsball als Herzogin ausgeben könne. Dazu sei lediglich nötig, ihr in ein paar Wochen, Manieren und vor allem eine makellose Aussprache beizubringen. Erbarmungslos zieht der misogyne Junggeselle sein soziales Experiment am Versuchsobjekt durch, und verliert dabei völlig aus den Augen, dass es sich um ein menschliches Wesen handelt. – Vielmehr sieht er Eliza als seine „Kreatur“.

Shaw wartet bei diesem Kampf zwischen Mann und Frau, Lehrer und Schülerin, Oberschicht und Unterschicht mit den ihn auszeichnenden geschliffenen Dialogen und geistreichen verbalen Schlagabtäuschen auf.

Besetzung & Kreativ Team

Clara Eynsford Hill
Mrs Eynsford Hill
Bystander /
Alfred Doolittle
Freddy Eynsford Hill
Eliza Doolittle
Colonel Pickering
Professor Higgins
Mrs Pearce
Mrs Higgins
Mrs Higgins’s Maid

Regie
Bühnenbild

Amy Millns
Maggi-Anne Lowe

John Vernon
Tim Gibson
Elizabeth Twells
Robert Whelan
Martyn Stanbridge
Katie Evans
Mrs Higgins
Mrs Higgins’s Maid

Philip Dart
Anthony Lamble


Vergangene Termine