Tanz · Theater

Push it: Liegestütz und Wonderbra


Mit zeitgenössischem und urbanem Bewegungsmaterial untersuchen die TänzerInnen das push-and-pull des Alltags – den eigenen Impuls, die Manipulation des anderen und das Gestoßenwerden.

Was treibt uns an und was bringt uns voran? Was sind unsere Wünsche, wonach drängt es uns? Wie sehr kommen diese Impulse aus uns selbst und wo laufen wir fremdbestimmt einem Trend hinterher? Wann haben wir einen Schubs nötig, weil er dazu führt, dass wir ausgetretene Wege verlassen und über uns hinauswachsen? Und wann werden Grenzen überschritten?

Die Balance zwischen Sicherheit und Risiko, positiven und negativen Konsequenzen und die ersehnte Aufmerksamkeit inmitten des mentalen Kapitalismus.

TEAM
CHOREOGRAFIE, REGIE: Silke Grabinger
BÜHNE, LICHTDESIGN: Jakob Wiesmayer
DRAMATURGIE: Marianne Artmann
LICHTTECHNIK: Sebastian Meyer
DARSTELLER/INNEN
Jerca Rožnik Novak, Maartje Pasman, Matej Kubuš


Vergangene Termine