Theater

Push Down Get Up


Schräge Geschichten aus der Arbeitswelt

Texte von Widmer, Walser, Schimmelpfennig, Lausund u.v.a.

MangagerInnen kämpfen um ihre Karriere. Im Kampf um das tägliche Überleben, die Angst vor dem Jobverlust, drehen sie ihre Runden im Hamsterrad und beißen sich sprichwörtlich die Jobs weg, kein Mittel ist tabu um der Konkurrentin die Karriere zu verbauen. Wer stärker ist gewinnt.

Drastisch und ohne falsches Mitleid für seine Helden berichtet Push Down Get Up/ eine Collage verdichtet zu einem neuen Stück vom Hormon- und Beförderungsstau in der Angestelltenwelt der globalisierungsbesoffenen Ökonomie: Da schleudert die Chefin den Inhalt einer Kaffeetasse aufs Kostüm der jungen Aufsteigerin, die sie für die Geliebte ihres Gatten hält; da kann eine Angestellte partout den Bleistift herzuleihen, weil sie nein sagen lernen muss, da geben gekündigte Spitzenkräfte vor kein Problem mit der Entlassung gehabt zu haben, aber eigentlich steht der Ehemann seither unter Psychopharmaka, eigentlich schüttelt es eben jeden. Was für einen Preis nimmt der Mensch für seine Karriere in Kauf?

Trocken, Satirisch fast schon grotesk erzählen, kämpfen, weinen, träumen, schreien sich die ProtagonistInnen um ihre Würde.

Besetzung:

Regie: Rita Dummer
Bühne/Licht: Stephan Köberl
Maske: Viktoria Pocrnja

SchauSpiel Erwachsene: Michelle Böhm, Karim Crippa, Krisztina Eigner, Hermann Frühwirth, Ingrid Hauzenberger, Christian Miksch, Angelika Müller, Lisa Nussdorfer, Wolfgang Pfusterschmied, Katharina Pötsch, Schneider Martina, Seda Wiener

www.schau-spiel.at


Vergangene Termine