Theater

Puppentheater Volkmar Funke - Am Südpol, denkt man, ist es heiß


Wussten Sie schon? Pinguine lieben die Oper! Doch wie kommt die Oper zu den Pinguinen? Ganz einfach, per Kreuzfahrtschiff. Man packe eine schöne Oper ein, nehme ein kleines Theater mit roten Samtsesseln mit, setze schon einmal die drei berühmten Tenöre: Pavarotti, Domingo und Carreras in die Garderobe hinter der Bühne. Und los geht es! „Am Südpol ist nichts los, man weiß: (ich sagte es schon) nur Schnee und Eis. Doch alle Pinguine wissen, dass sie stets elegant sein müssen. Denn ab und zu, man ahnt nie wann, legt hier am Pol ein Dampfer an… Da kommt es gerade – seht mal hin! Das ist das Opernschiff aus Wien…“ Viel Vergnügen bei diesem einzigartigen Opernbesuch.
Mitwirkende

Spiel & Regie: Volkmar Funke
Ausstattung & Figuren: Udo Schneweiss
Text: frei nach dem gleichnamigen Buch von Elke Heidenreich


Vergangene Termine