Vortrag · Film

Publikumsgespräch - Mandela - Der lange Weg zur Freiheit


Am Sonntag, 16.2. wird es im Village Cinema nach der regulären Vorstellung (Filmbeginn 14.00 Uhr) von Mandela: Der lange Weg zur Freiheit ab ca. 16.15 Uhr ein Publikumsgespräch mit Herrn Univ.-Prof. Dr. Walter Sauer und Zeitzeugen aus Afrika geben.

Vor ziemlich genau 20 Jahren, 4 Jahre nach der Freilassung Nelson Mandelas, fanden im April 1994 die ersten freien Parlamentswahlen in Südafrika statt. Anlässlich des 20. Jahrestages der Einführung der Demokratie in der Republik Südafrika wird es ein Publikumgsgespräch mir Herr Univ.-Prof. Dr. Walter Sauer und den südafrikanischen „Zeitzeugen“ Botschaftsrat in der multilateralen Abteilung Lungisa Bengu und Holger Irsigler zum Thema „Südafrika im Wandel der Zeit“ nach der regulären Filmvorstellung von MANDELA: DER LANGE WEG ZUR FREIHEIT um 14.00 Uhr im Village Cinema geben.

Herr Univ.-Prof. Dr. Walter Sauer lehrt an der Universität Wien zu Geschichte Afrikas, österreichische Kolonialgeschichte, Migration und österreichische Entwicklungspolitik. Er ist Vorsitzender des Dokumentations- und Kooperationszentrums Südliches Afrika (SADOCC), der Nachfolgeorganisation der Österreichischen Anti-Apartheid Bewegung.

Holger Irsigler ist im Jahr 1973 in Südafrika geboren und lebt seit fünf Jahren in Wien. Seine Familie befindet sich nach wie vor in Südafrika.
Die Moderation führt ein österreichischer Radio Journalist.

Am Sonntag, 16.2. gibt es die Möglichkeit, sich um 14.00 Uhr den Film MANDELA: DER LANGE WEG ZUR FREIHEIT anzusehen und im Anschluss, um ca. 16.15 Uhr dem Publikumsgespräch mit Herr Univ.-Prof. Dr. Walter Sauer und den Zeitzeugen Lungisa Bengu und Holger Irsigler im Village Cinema beizuwohnen. Wir wünschen gute Unterhaltung.


Vergangene Termine