Vortrag

PTW | Fachtag: Multifamilientherapie (MFT)


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich zum Multifamilientherapie Fachtag in Wien ein.

Was ist MFT?
Bei der MFT und der Familienklasse handelt es sich um simultane Gruppentherapieformen. Bis zu sechs Familien entwickeln gemeinsam neue Beziehungs- und Handlungskompetenzen. Die MFT ermöglicht es Familien, voneinander zu lernen, sich gegenseitig zu motivieren und zu inspirieren, sowie ihre Ressourcen (wieder) zu entdecken. Der Fokus soll weg vom “Problemkind” hin zu neuen Techniken und zur Ressourcenfindung gelenkt werden. Dieser Prozess wird von den MFT TherapeutInnen anleitend und verknüpfend unterstützt.

Die Multifamilientherapie ist innerhalb der EU, den USA, aber vor allem in Großbritannien ein verbreitetes Angebot. Das Konzept wurde von Prof. Dr. med. Eia Asen in London und Prof. Dr. med. Michael Scholz in Dresden ursprünglich für den klinisch-therapeutischen Bereich entwickelt und unter ihrer Mitwirkung für den pädagogischen Bereich der Kinder- und Jugendhilfe beziehungsweise für den Schul- und Kindergartenkontext adaptiert.

Was bieten wir?
Der Fachtag soll dazu dienen, den Bekanntheitsgrad der MFT in Österreich zu fördern und Ideen zu liefern, weitere MFT Projekte in Österreich zu etablieren. Die Kick-off-Veranstaltung richtet sich dabei grundsätzlich an TherapeutInnen und alljene im Sozialbereich tätige Personen, die an neuen Konzepten interessiert sind und Gruppenangebote für eine spannende Erweiterung halten.

Außerdem bietet der Fachtag einen Vorgeschmack auf die MFT Weiterbildung, die ab Herbst 2018 in Wien starten wird.


Vergangene Termine