Klassik

Prix Ars Electronica Gala


Im Rahmen der Gala findet die Verleihung der Goldenen Nicas an die GewinnerInnen des Prix Ars Electronica 2018 und die Verleihung der STARTS-Prizes 2018 der Europäischen Kommission statt. Seit 1987 stellt der Prix Ars Electronica den weltweit wichtigsten Wettbewerb für digitale Kunst, für CyberArts, an der Schnittstelle von Kunst, Technologie und Gesellschaft dar.

Tausende KünstlerInnen aus aller Welt reichen ihre Projekte ein, aus denen namhafte internationale ExpertInnen in einem aufwendigen Juryverfahren die besten auswählen. Ebenfalls verliehen werden auch heuer wieder die STARTS-Prizes, zwei hochdotierte Auszeichnungen der Europäischen Kommission für impulsgebende Innovationen an der Schnittstelle von Kunst und Industrie.
Nicht nur die große Zahl an Einreichungen, sondern vor allem die herausragende Qualität der SiegerInnenarbeiten zeigt, welche Bedeutung und Attraktivität Medienkunst in unserer Zeit erreicht hat. Die Prix Ars Electronica Gala 2018 steht ganz im Zeichen dieser KünstlerInnen und ihrer Projekte und ist eine erstklassige Gelegenheit, in die faszinierende Welt von künstlerischer Kreativität und Innovation einzutauchen.

GESCHLOSSENE VERANSTALTUNG - begrenzte Sitzplatzanzahl! Separate Einladung oder Platzkarte erforderlich!


Vergangene Termine