Hip-Hop

Prinz Porno


Schlechte Neuigkeiten für alle Nachwuchsrapper: Friedrich Kautz hat sich gerade in
sein Studio zurückgezogen, um dort mit den Arbeiten an seinem nächsten großen
PRINZ PI-Album zu beginnen. Aber all die Rapper-Toys und Wack-MCs ziehen sich
besser mal warm an: Denn Pis totgeglaubter, böser Zwillingsbruder ist zu neuem
Leben erwacht. Ja, ihr habt richtig gehört: PIs Evil Twin und Alter Ego PRINZ
PORNO ist back. Er hat die 20.000 Meilen aus dem Untergrund zurückgelegt und
veröffentlicht mehr als 15 Jahre nach seinem Debüt das neue Album „pp=mc²“.
Und auf dem stellt PRINZ PORNO WAN KENOBI mit tighten Punchlines noch mal
eindeutig klar, wer hier genau der King of Battle-Rap ist. All das Gequatsche von
Anabolika, Drogendealerei und Selbstüberschätzung hat der Rapcommander dabei
selbstverständlich nicht nötig – dafür hat er aber einen Flow der perfekt ist, gibt ganz
genau Nullkommanull Fick und schützt die Ehre von Rap, die schließlich immer noch
seine Schwester ist.


Vergangene Termine