Kunstausstellung · Fotografie Ausstellung

Preview Photo und Camera Auktion


Über 200 Fotografien, darunter zahlreiche Ikonen und wertvolle Beispiele aus der Frühzeit des Mediums, gelangen am 21. März bei der 10. WestLicht Foto-Auktion zur Versteigerung – und können in einer zweiwöchigen Ausstellung vorab im Museum besichtigt werden.

Io + Gatto, 1932 von Wanda Wulz aus einem Selbstporträt und der Fotografie ihres Katers Pippo montiert, ist wohl eine der bekanntesten Doppelbelichtungen der Fotogeschichte. Weltweit sind nur drei weitere Prints dieses surrealistischen Meisterstücks bekannt.

Josef Maria Eder und Eduard Valenta schufen 1896 in Wien das Album Versuche über die Photographie mittels der Röntgen'schen Strahlen. Die fünfzehn gestochen scharfen Röntgenaufnahmen von Fischen, Amphibien und Reptilien sind nicht nur ein herausragendes wissenschaftliches Zeugnis, sondern aufgrund ihrer perfekten Ausführung auch ein bezauberndes Beispiel für die Fotogravüre-Technik.

Aus August Sanders epochalem Bildatlas Menschen des 20. Jahrhunderts sind zwei absolute Klassiker zu sehen: Der Handlanger (1928) und die Jungbauern (1914) kommen als ungewöhnlich großformatige Abzüge unter den Hammer.

Ein Schwerpunkt ist traditionell der klassischen Reportagefotografie rund um Magnum gewidmet: Mit einigen ihrer bekanntesten Fotografien sind Größen wie Eve Arnold (Marilyn Monroe, 1960), Erich Lessing (Dwight D. Eisenhower, Genf, 1955), Henri Cartier-Bresson (Sevilla, 1933), Werner Bischof (Hungersnot in Indien, 1951), Robert Capa (D-Day, Omaha Beach, 1944) George Rodger (Nuba Kämpfer, Sudan, 1949) und Dennis Stock (James Dean, 1955) vertreten.

Auch das Medium Fotobuch kommt wieder mit einer Reihe seltener Exemplare zur Auktion, beispielsweise signierte Erstausgaben von Photographs by Man Ray 1920-1934 Paris (1934) oder William Kleins New York (1956).

Öffnungszeiten
Di., Mi. & Fr. 14 bis 19 Uhr, Do. 12 bis 21 Uhr, Sa. & Ftg. 11 bis 19 Uhr


Vergangene Termine