Elektronik

prattica E - KUG / IEM


Von Zeit zu Zeit – nicht nur das Motto der 2014 hier veranstalteten und 2016 wieder ins Haus stehenden tage neuer musik – finden im Kulturzentrum bei den Minoriten Veranstaltungen der Kunstuniversität Graz statt. Am 22. Juni ist nun das Institut für Elektronische Musik und Akustik (IEM) mit einem äußerst vielgestaltigen Programm zu Gast.

Viele Lehrveranstaltungen am IEM münden in Konzerte und Präsentationen, die im institutseigenen Veranstaltungsraum, dem CUBE, oder in anderen Räumen der Kunstuniversität (z.B. im MUMUTH) stattfinden. Um diese Vielfalt in gebündelter Form wahrnehmen zu können, den Studierenden die Möglichkeit einer externen Aufführung zu bieten und durch den Ortswechsel auch ein neues Publikum anzusprechen, findet nun erstmals eine derartige Veranstaltung mit dem IEM im Cubus des Kulturzentrums statt. Präsentiert werden Arbeiten von Studierenden der Computermusik der Klassen Prof. Marko Ciciliani und Prof. Gerhard Eckel sowie Ergebnisse von Lehrveranstaltungen von Gerhard Nierhaus (audiovisuelle Werke) und David Pirrò (Live-Elektronik im Rahmen des Ausbildungsprogramms PPCM – Performance Practice in Contemporary Music).


Vergangene Termine