Vortrag

Präsentation ORTung


Internationale und nationale Kunstschaffende aus dem Bereich Tanz, Performance, Fotografie, Bildende Kunst, Installationen und Film sind von der Schmiede Hallein als Veranstalterin zum dreiwöchigen Symposion nach Hintersee eingeladen.

Das Symposium ist eine Initiative des Landes Salzburg für Gegenwartskunst mit dem Ziel, diese im ländlichen Raum zu verankern und Impulse für den künstlerischen Austausch zwischen den eingeladenen Künstlerinnen und Künstlern und der Bevölkerung zu setzen. 2018 lautete das Thema "Joseph Mohr und die Stille Nacht". Für den Bereich Tanz/Performance nahm seitens des Toihaus Theater Salzburg Cornelia Böhnisch am Symposium teil.

Am 25. Mai 2018, um 20:02 Uhr wird sie die Ergebnisse ihrer Arbeit - für den Theaterraum weiterentwickelt und adaptiert - am Toihaus präsentieren: Cornelia Böhnisch reist mit einem Koffer voll Lederresten, Peel-Off-Masken, Abdruckmasse und einem Rock aus Leuchtstofföhren nach Hintersee. Womit aber kommt sie zurück?


Vergangene Termine