Diverses

Poysdorfer Bezirkswinzerfest


Am 6. September startet die Weinstadt Poysdorf mit der bereits 61. Ausgabe des Poysdorfer Bezirkswinzerfestes in den Weinherbst.

Das Poysdorfer Bezirkswinzerfest hat eine lange Tradition. Seit mehr als sechs Jahrzehnten feiern die Poysdorfer mit ihren Gästen den Beginn der Weinlese. Vier Tage lang sorgen Winzer und Weinbauvereine aus der Region mit ihren Weinen für genussvolle Stunden. Ohrenschmaus und Gaumenfreuden sind garantiert, denn die Blaskapellen und Musikgruppen verbreiten eine tolle Stimmung in der Kellergstetten. Das umfangreiche Programm bietet ein Fest für Jung und Alt.

Mit der offiziellen Ausrufung der Weinlese wird das Bezirkswinzerfest am Donnerstag, dem 6. September, um 19 Uhr eröffnet, die Weinprinzessinnen kredenzen Traubensaft der ersten Ernte. In bewährter Weise nehmen anschließend die „Poysdorfer Kundschafter“ das politische und gesellschaftliche Leben in der Weinstadt amüsant aufs Korn, ehe die Weinbergmusikanten mit Blasmusik begeistern.

Kinderprogramm und die Krönung der Weinkönigin

Am Freitag, dem 7. September, haben die jungen Besucher die Wahl zwischen dem Sparefroh-Kinder-Flohmarkt beim Feuerwehrhaus und dem Vergnügungspark beim Kolpinghaus. In den Abendstunden ist am Freitag – wie jedes zweite Jahr – der Krönungstag: Um 20 Uhr erhält das Veltlinerland in Anwesenheit zahlreicher prominenter Gäste und ehemaliger Würdenträgerinnen eine neue Weinkönigin. Nach der Krönung bringt Reinhard Reiskopfs Musikgruppe „Die Birkldobler – Original Münchner Oktoberfestband” großartige Stimmung in die Kellergstetten. Die anschließende Disco im Festzelt beim Vergnügungspark macht bis 4 Uhr in der Früh im wahrsten Sinne des Wortes die Nacht zum Tag.

Am Samstag, dem 8. September, öffnen die Heurigenbetriebe in der Stetten ab 14 Uhr ihre Pforten. Für Musik sorgt die Werkskapelle Busatis, ehe bei Unterhaltung mit „Fish & Chips“ der Weinbrunnen in der Gstetten sprudelt und die Disco wieder zum Abtanzen lädt.

Höhepunkt des Bezirkswinzerfestes ist der traditionelle Winzerfestumzug am Sonntag unter dem Motto „MUSIK.WEIN.RADLN“, der von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Winzerfestpräsident Markus Prock und den weinköniglichen Hoheiten angeführt wird. Die Winzer und Vereine der Gemeinden an der Veltlinerland-Weinstraße präsentieren dabei die zahlreichen Möglichkeiten, die sich den Gästen des Weinviertler Dreiländerecks bieten. Gemeinsam werden sie das Fest in der bekannten Kellergstetten ausklingen lassen.

Gratis Eintritt in die WEIN+TRAUBEN Welt

Die WEIN+TRAUBEN Welt im Vino Versum lockt während des gesamten Winzerfestes mit freiem Eintritt. In dem NÖ Top Ausflugsziel werden dem Besucher Erlebnisse rund um Rebe, Traube und Wein geboten. Die Traubenhalle, das barocke Bürgerspital und das idyllische Freigelände mit Weingarten, Presshäusern und Weinkellern geben Einblicke in die Weinwirtschaft. Die attraktive Sonderausstellung KELLER.KULTUR.ERBE widmet sich den bekannten Weinviertler Kellergassen. Entdecken Sie im Freigelände des Vino Versums den neu gestalteten Bienenweg! Samstags und sonntags werden diverse Ausflüge angeboten wie z.B. Kellergassenführungen, Kellergassen erradeln mit dem E-Bike, Traktorrundfahrten u.v.m. Bitte um Anmeldung im Vino Versum Poysdorf.

Weitere Informationen unter: www.vinoversum.at


Vergangene Termine