Literatur · Poetry

PostSkriptum Poetry Slam spezial - Schattenriss


Licht und Schatten! Ein Abend nur für Text und Stimme. Aber der Schatten ist der wahre Star. Hinter dem Vorhang zeigt Poet/in, was er/sie kann, und sein/ihr Schatten begleitet sie. Wer dahinter steckt, darf das Publikum erraten. PoetrySlam ist ein literarischer Wettstreit um die Gunst des Publikums. Text und Silhouette zählen - diesmal nur schwarz-weiß, denn der Schatten gibt nicht mehr preis, oder doch? Schattenriss ist geheimnisvoller Poetry-Slam mit Spiel, Spaß und Fizzers...

PostSkriptum: Poetry Slam in der Stahlstadt | Man wagt es ja kaum offen zuzugeben, aber bei manchen literarischen Lesungen droht der Sekundenschlaf. Andächtig hat das Publikum mucksmäuschenstill auf seinen Plätzen zu verharren, während von oben von der Bühne ernsthaft Literarisches zum Vortrag gebracht wird. Interaktion? Artiges Schweigen und Klatschen.

Und das Gegenteil? Freches Zeug von der Bühne - fröhliches Buhen oder Lachen vom Publikum. Genau darum geht’s beim Poetry Slam. Das Publikum kann, soll es sich aber nicht bequem machen. Denn schließlich entscheiden die Zuhörer über die Qualität des Vorgetragenen.

Poetry Slams nennen sich die Lesewettbewerbe der etwas anderen Art. JedeR kann mitmachen. Voraussetzung: ein selbstverfasster Text und etwas Mut. JedeR bekommt fünf Minuten Zeit, Requisiten und Gesang sind verpönt. Ob gereimt, geflüstert, gebrüllt - je mitreißender, desto besser. Die Jury sitzt im Publikum. Oder besser: Sie ist das Publikum. Sie entscheidet (bei Bedarf lautstark), wer ins Finale kommt. Zu gewinnen gibt es zwar keine Millionen, dafür aber die Zuneigung der Zuhörerschaft. Und die ist dankbar, wenn ihr die Füße nicht einschlafen…

Vor mehr als sechs Jahren hat der Verein PostSkriptum den Poetry Slam nach Linz geholt. Und seit Anfang an gibt es "Local Heroes" genauso wie die Freude über neue Gesichter zu neuen Geschichten.

http://www.postskriptum.at/


Vergangene Termine