Vortrag

Postkoloniale Strategien des Überlebens #3


Die Ausstellung Afrikanische Marktfrauen als Triebkräfte für das Fortkommen Afrikas vom Verein AFRI-EUROTEXT zeigt filmische und fotografische Bilder von Daniel Romuald Bitouh. Die Veranstaltungsreihe Postkoloniale Strategien des Überlebens in Afrika und Europa beschäftigt sich mit der Kunst des Überlebens afrikanischer aber auch europäischer Teile der Gesellschaften.

Daniel Romuald Bitouh, Literatur- und Kulturwissenschafter, AFRI-EUROTEXT
Respondenz: Martina Kopf, Kulturwissenschafterin, Institut für Afrikawissenschaften, Universität Wien

Die Ausstellung Afrikanische Marktfrauen als Triebkräfte für das Fortkommen Afrikas ist bis 15. Jänner zu sehen im Presseclub Concordia, Bankgasse 8, Wien 1010.


Vergangene Termine