World Music

Polat Trio


Weltmusik im wahrsten Sinne des Wortes. Musik, die uns in ferne Länder trägt. Exotische Traumwelten. Meditativ und spirituell geprägt sind die Klanglandschaften, die das Trio intuitiv zaubert.

Mehmet Polat (Türkei: Ud),
Sinan Arat (Türkei: Ney)
Zoumana Diarra (Mali: Kora).

Weltmusik im wahrsten Sinne des Wortes. Musik, die uns in ferne Länder trägt. Exotische Traumwelten. Meditativ und spirituell geprägt sind die Klanglandschaften, die das Trio intuitiv zaubert. Ein multikulturelles Trio, geprägt von verschiedensten künstlerischen Einflüssen und Erfahrungen, vereint durch eine gemeinsame Passion: die Musik. Dreh- und Angelpunkt des Trios ist Mehmet Polat, ein Mann, den es von Afrika nach Indien, vom Iran in den Balkan, von Contemporary zum Jazz, von anatolischem Folk zu klassischer Musik getrieben hat. Eine neue Heimat hat er in Amsterdam gefunden. In der Musik hat er sich zusammen mit dem türkischen Landsmann Sinan Arat und dem heute in Belgien lebenden Senegalesen Bao Sissoko etwas Eigenes erschaffen: Verwurzelt in osteuropäischen, vorderasiatischen und westafrikanischen Musiktraditionen, gelingt es dem Trio, die Kompositionen so vertraut erscheinen zu lassen, als wären sie schon immer dagewesen.

Polats Ud-Spiel ist revolutionär, da er mit einer eigens entwickelten Technik für die linke Hand arbeitet, die es ihm erlaubt, das traditionelle Instrument flexibler einzusetzen, um moderne Kompositionen darzubieten. Darüber hinaus erhöhen zwei zusätzliche Bass-Saiten der selbstentwickelten Ud den Tonumfang.


Vergangene Termine