Poetry

Poetryslam - Duell der Worte


Das Dichten in reinen Reimen verlagert sich heutzutage mehr und mehr auf die Lesebriefseiten bestimmter Tageszeitungen. Wo’s vor sich hin holpert. Weshalb es vom offiziellen Literaturbetrieb auch kaum noch wahrgenommen wird. Sollte und wollte aber pointierte, also lustige(!) Lyrik überhaupt ernst(!) genommen werden? Paradoxerweise schon irgendwie auch. Weswegen das Weinwerk zu einem „Poetry Slam“ einlädt. Der heißt nur deshalb so, weil die Begriffe „Dichterabend“ und „Poetenwettstreit“ schon ein wenig alt und müde sind. Also überraschen lassen. Und: Holpern wird’s sicher nicht!

Lyrik schreiben, Lyrik lesen
ist ja nie Konsens gewesen!
Sondern Konfrontation.
Tja. Na gut, das war’s dann schon!


Vergangene Termine