Poetry · Theater

Poetry Slam: Wettlesen um Legosteine


Am Samstag, 2. August 2014 gastiert die Crème de la Crème der österreichischen Poetry Slam Szene in aspern Seestadt. Unter der Moderation von MC Diana Köhle geben die ProtagonistInnen eigene Texte auf einer zur Bühne umfunktionierten Baggerschaufel zum Besten und rittern in fünfminütigen Lese-Performances um die Gunst der ZuhörerInnen.

Das Publikum kürt mittels Legostein-Voting die Favoriten. Der höchste Legoturm gewinnt den Slam-B Master-Titel der Seestadt. Eintritt frei.

Seit zehn Jahren organisiert Diana Köhle den literarischen Veranstaltungs¬reigen Slam B. Wer beim Stichwort Literatur an ermüdende Dichterlesungen denkt, den belehrt Slam B eines Besseren. Poetry Slam ist Literatur als Publikums¬ereignis, ist ein Wettstreit der Texte und ihrer Performances.

Als Mentorin der österreichischen Szene und langjährige Initiatorin von Poetry Slams gastiert Diana Köhle mit einigen hand¬verlesenen SlammerInnen erstmals in aspern Seestadt. Sie garantieren abwechslungs-reiches litera¬risches Entertainment: witzig, frech, berührend, ohne Maulkorb.

Das Publikum erhält am Eingang Legosteine, die es seinen Lesefavoriten schenken darf. Passend zum Baustellenambiente gebührt der Titel des Slam B Masters der Seestadt jener/m PoetIn, der/die den höchsten Legoturm gewinnt. Der/die GewinnerIn darf sich auf eine Baustellenführung inklusive Kranfahrt und einem Gutschein für ein Candlelight Dinner für zwei auf der Baustelle freuen. Mit einer DJ-Line sowie bester Verpflegung hosted by SeestadtKantine klingt der Abend unter Baukränen entspannt aus. Eintritt frei. Anmeldung für SlammerInnen vor Ort möglich!

Moderation: Diana Köhle (Slam B), TeilnehmerInnen: Christopher Hütmannsberger, Henrik Szanto, Didi Sommer, Anna Schrems, Adina, Alice Reichmann, Mriri, Mario Tomic, Tschif.


Vergangene Termine