Literatur · Poetry

Poetry Slam: Städte-Battle Graz vs. Berlin


Die deutsche Hauptstadt zu Gast in der österreichischen Hauptstadt des Poetry Slams!

Team Graz: Precious Mnebedum, Estha Sackl, Lukas Hofbauer.
Team Berlin: Max Gebhard, Veronika Rieger, Aidin Halimi.
Moderation: Mario Tomic.

Berlin kann man getrost als Mutterstadt des deutschsprachigen Poetry Slams bezeichnen. Seit 25 Jahren werden dort Poetry Slams veranstaltet. Heute gibt es kaum einen Tag, an dem in Berlin nicht irgendwo ein Slam stattfindet.
Graz hingegen hat eine Poetry Slam Tradition, die nicht einmal halb so alt ist, doch gerade in den letzten fünf Jahren sehr stark auf sich aufmerksam macht. Diverse Bühnenformate und eine Vielzahl großartiger Poeten und Poetinnen sorgen dafür, dass Graz zu einer der interessantesten Städte in Sachen Poetry Slam heranwächst.

Seit Jahren pflegen die Slam Szenen dieser zwei Städte eine innige Freundschaft, die man nicht besser zum Ausdruck bringen kann als durch ein sehen- und hörenswertes Freundschaftsspiel. Drei Stars aus Berlin gegen drei ausgewählte Größen der Slam City Graz – das Publikum entscheidet, welche Texte besser gefallen und kürt eine Stadt zum Sieger.


Vergangene Termine

  • Do., 06.02.2020

    19:00 - 21:00

    Eintrittspreise (wenn nicht anders angegeben): € 6,- Vollpreis bzw. € 4,- ermäßigt. Karten erhalten Sie ausschließlich an der Abendkassa. Kartenreservierungen sind unter www.literaturhaus-graz.at bei der jeweiligen Veranstaltung möglich. Reservierte Karten sind spätestens bis 25 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkassa abzuholen.

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.