Poetry · Theater

Poetry Slam: Salzburg-Oberösterreich Meisterschaft


Mit einem Paukenschlag kehrt Poetry Slam nach Hallein zurück. Als erste Salzburger Stadt richtet Hallein die Meisterschaft der Bundesländer Salzburg und Oberösterreich aus, die 2018 in der ausverkauften Linzer Tabakfabrik mit dem Sieg des bekannten Bühnenpoeten und Kabarettisten Manuel Thalhammer aus der Taufe gehoben wurde.

Die 8 besten PoetInnen der jeweiligen Bundesländer wurden von den dort ansässigen regelmäßig statt findenden Poetry Slams für diese Meisterschaften nominiert.

Ein Poetry Slam ist ein performativer Dichterwettstreit um die Gunst des Publikums. Es geht darum in möglichst lebendiger und fesselnder Weise selbstverfasste Texte so zu interpretieren, dass das Publikum in völlige Ekstase ausbricht oder vor lauter Staunen mit offenen Mündern mucksmäuschenstill den Vorträgen lauscht.
Egal ob gereimt, gerappt, erzählerisch, nachdenklich oder lustig, jegliche Textgattungen sind erlaubt und dürfen geflüstert, geschrien, rhythmisch gesprochen, gelesen oder frei vorgetragen werden.
Die einzigen Bedingungen sind das Zeitlimit von 6 Minuten, dass ein selbst geschriebener Text vorgetragen werden muss und dass man keine Requisiten oder Verkleidung verwenden darf bzw. kein Gesang erlaubt ist.

Eine Publikumsjury bewertet schließlich die Vorträge und kürt den neuen Landesmeister bzw. die neue Landesmeisterin.

Moderation: Ko Bylanzky
Featured Poet: Stefan Abermann


Vergangene Termine