Poetry · Theater

Poetry Slam


Egal ob Falco, Zymny, Kästner, Jule Weber oder Goethe – sie alle und viele mehr haben Texte geschrieben, die Zwerchfelle testeten, Gänsehaut sprießen ließen, Lachmuskeln trainierten und kalte Schauer verteilten. Manche von ihnen sind schon gestorben, andere sind noch auf den Bühnen dieser Welt unterwegs und begeistern Menschen von Hamburg bis Graz, von Zürich bis Wien, vom Anfang bis zum Ende und von den Zehen bis in die Haarspitzen.

In diesem neuen, vom Verein PLuS initiierten Veranstaltungsformat werden sie nun auf einer Grazer Bühne vereint: An zwei Abenden erwecken professionelle SchauspielerInnen die Klassiker der Literaturgeschichte zu neuem Leben und leihen den verstorbenen Wortakrobatinnen und Dichterfürsten Körper und Stimme, drei sehr lebendige PoetInnen schmettern ihre eigene Poesie mutig dagegen.


Vergangene Termine