Literatur · Poetry

Poetry Slam


MCs: Mieze Medusa und Markus Köhle Fixstarter: Franziska Holzheimer

Beim Minoriten-Poetry Slam darf jedeR mal: kritisch, poetisch, satirisch sein. Am besten mit dem Mikro in der Hand! Beim Poetry Slam kann jedeR das eigene Können unter Beweis stellen - ob erfahren oder Anfänger, schüchtern oder Rampensau. Gruppen und fremdsprachige Texte sind erlaubt, Gesang und Requisiten jedoch nicht.

Mitzubringen sind zwei Fünf-Minuten-Texte, denn es gibt eine Vor- und eine Finalrunde. Bewertet wird über eine Publikumsjury, zu gewinnen gibt’s Ruhm, Applaus und das halbe Eintrittsgeld!

Die Anmeldung erfolgt vor Ort ab 19.30 Uhr. Die Reihenfolge der Auftritte wird ausgelost.


Vergangene Termine