Kunstausstellung

Poesie des Alltags. Ladislav Postupa & Tschechische Nachkriegs Avantgarde Fotografie


Eine der ersten fotografischen Nachkriegsgruppen in der Tschechoslowakei war die Fotografengruppe DOFO Olomouc (1958-75). Die Gruppe wandte zahlreiche experimentelle Techniken des Bauhauses vor dem Zweiten Weltkrieg an, und die Fotografien spiegelten als expressive, strukturelle und oft halluzinatorische Bilder die subjektiven Gefühle der Schöpfer wider. Die Wirkung der Kreationen der Gruppe – mit ihrer Schwere, Relevanz und Qualität – ging über die nationalen Grenzen hinaus und trug zur breiteren europäischen Kunstszene bei.

Die aktuelle Ausstellung zeigt auch einige wichtige Vorgänger und Begleiter dieser Gruppe. Einer von ihnen war Ladislav Postupa, einer der Erben der Tradition der tschechischen surrealistischen Fotografie. Seine Interpretationen gewöhnlicher Einstellungen stützen sich auf eine durchdringende surreale Wahrnehmung und eine reiche Vorstellungskraft.

Präsentierte Künstler: Ladislav Postupa, Emila Medkova, Vilem Reichman, Antonín Gribovský, Jan Hajn, Rupert Kytka, Jaromír Kohoutek und Ivo Preček.

Kuratorin: Dr. Štěpánka Bieleszová

Aus der Sammlung der Fotografie, Muzeum Moderního Umění Olomouc.


Vergangene Termine

  • Fr., 13.11.2020 - So., 31.01.2021

    Mo: Geschlossen
    Di: 09:00 - 18:00 Uhr
    Mi: 09:00 - 18:00 Uhr
    Do: 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr: 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa: 11:00 - 18:00 Uhr
    So: 11:00 - 18:00 Uhr
    Ftg: 11:00 - 18:00 Uhr
    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.