Vortrag

Podiumsdiskussion: Fossile Energie als Fluchtursache


Die Gründe von Fluchtbewegungen sind komplex, der Stellenwert der Energie- und Klimapolitik wird dabei oft übersehen. Expertinnen und Experten diskutieren das Thema im Studio 3.

Die meisten aktuellen Kriege hängen direkt oder indirekt mit fossilen Energien zusammen und werden aus deren Erlösen finanziert. Neben der Abhängigkeit von fossilen Energiequellen und der dadurch entstehenden Konflikte bewirkt die Nutzung von Öl, Kohle und Erdgas auch den Klimawandel, der in manchen Regionen der Erde bereits heute viele Menschen zur Flucht zwingt.

Eine Podiumsdiskussion mit Kilian Kleinschmidt (UNHCR), Michael Chalupka (Diakonie), Christoph Schweifer (Caritas), Johannes Wahlmüller (Global 2000), Peter Püspök (Erneuerbare Energien Österreich), Stefan Moidl (IG Windkraft), Vertreterinnen und Vertretern von Südwind und Weltladen.


Vergangene Termine