Vortrag · Diverses

Podiumsdiskussion 40 Jahre Nein zu Zwentendorf


Podiumsdiskussion 40 Jahre Nein zu Zwentendorf
Damals: Nein zur Atomenergie – Heute: Herausforderung Klimawandel
Mit: • em. Univ.-Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb
Universität für Bodenkultur
• Dipl.-Ing. Mira Kapfinger
"System Change, not Climate Change!"
• Abg.z.NR Alois Stöger, diplômé
Leitender Sekretär der Produktionsgewerkschaft PRO-GE
• ZBRV Robert Wurm
Vorsitzender des Zentralbetriebsrates ÖBB Postbus GmbH / GPF
• Dr. Wilfried Leisch
GewerkschafterInnen gegen Atomenergie und Krieg / ÖSK-proSV
Die Atomlobby erhebt wieder ihr Haupt. Das jüngste Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) zum geplanten britischen AKW Hinkley Point C lässt massive staatliche Atomförderungen zu. Außerdem will uns die Atomindustrie AKWs gerne als Ausweg aus der Klimaerwärmung verkaufen. Doch weder sind AKWs der Ausweg aus dem Klimawandel, noch hilft Leugnen des Klimawandels oder die „Klimaanpassung“ von Mensch, Umwelt und Wirtschaft gegen die Klimaerwärmung.
Was ist notwendig? Ein grundlegender Wandel unseres Wirtschafts- und Gesellschaftssystems. Was das bedeutet und was zu tun ist, das wollen wir an diesem Abend gemeinsam diskutieren.
Um Anmeldung wird ersucht: [email protected]


Vergangene Termine