Server error response [url] https://api.events.at/v1/events/piotr-beczala-tenor-und-kristin-okerlund-klavier/event-showtimes?date_start=2017-07-28 [status code] 526 [reason phrase] Origin SSL Certificate Error Piotr Beczala - Tenor & Kristin Okerlund - Klavier - events.at

Klassik

Piotr Beczala - Tenor & Kristin Okerlund - Klavier


Programm:

Robert Schumann -Dichterliebe op. 48

Mieczyslaw Karlowicz - Zawód op. 1 Nr. 4

Mieczyslaw Karlowicz - Idzie na pola op. 3 Nr. 2

Mieczyslaw Karlowicz - Mów do mnie jeszcze op. 3 Nr. 1

Mieczyslaw Karlowicz - Z erotykow op. 3 Nr. 6

Mieczyslaw Karlowicz - skąd pierwsze gwiazdy op. 1 Nr. 2

Mieczyslaw Karlowicz - Najpiękniejsze piosenki op. 4

Mieczyslaw Karlowicz - Pamiętam ciche, jasne, złote dnie op. 1 Nr. 5

Antonin Dvorak - Zigeunerlieder op. 55

Sergej Rachmaninow - Der Traum op. 8 Nr. 5

Sergej Rachmaninow - Der Flieder op. 21 Nr. 5

Sergej Rachmaninow - Singe nicht, schönes Mädchen op. 4 Nr. 4

Sergej Rachmaninow - Frühlingsfluten op. 14 Nr. 11

Der Tenor Piotr Beczała stammt aus Südpolen und studierte u. a. bei Pawel Lisizian und Sena Jurinac. Nach einem ersten Engagement in Linz wurde er 1997 Ensemblemitglied der Oper Zürich und debütierte im selben Jahr in der Zauberflöte bei den Salzburger Festspielen.

Es folgen Auftritte an der Deutschen Oper Berlin, der Wiener Staatsoper, am Royal Opera House Covent Garden, der Mailänder Scala und der Metropolitan Opera, dem Théâtre de la Monnaie Brüssel, der Staatsoper Hamburg, der Staatsoper Unter den Linden, dem Grand Théâtre de Genève, dem Teatro Comunale di Bologna, dem Teatr Wielki Warschau.

Sein Repertoire umfasst nicht nur bekannte Partien wie Alfredo (La traviata), Duca di Mantova (Rigoletto), Riccardo (Un ballo in maschera), Edgardo (Lucia di Lammermoor), Rodolfo (La bohème) und die Titelpartien in Werther, Faust und Les Contes d'Hoffmann, Roméo (Roméo et Juliette), Lenski (Eugen Onegin), des Grieux (Manon), und Don Ottavio (Don Giovanni), sondern auch weniger bekannte Rollen wie der Prinz (Rusalka), Vaudémont (Iolanta), Jeník (Die verkaufte Braut), der Schäfer (Król Roger), Synodal (Rubinsteins The Demon) sowie Orombello (Beatrice di Tenda).

Im September 2013 eröffnete er als Lenski in Eugen Onegin an der Seite von Anna Netrebko die Spielzeit der Metropolitan Opera New York und war dort auch als Prinz zu erleben. Zu den Verpflichtungen der laufenden Spielzeit zählen außerdem La traviata an der Scala, Un ballo in maschera in San Diego, La bohème an der Opéra Bastille, Gounods Faust an der Wiener Staatsoper, Rossinis Stabat Mater bei den Salzburger Pfingstfestspielen. Piotr Beczalas Diskografie ist breitgefächert, es erschienen bereits fünf Solo-Alben. Seit 2012 ist Piotr Beczala Exklusivkünstler der Deutschen Grammophon. 2013 erschien sein Album Mein ganzes Herz, das Richard Tauber gewidmet ist.


Vergangene Termine