Jazz

Pinkabluesfestival


Ripoff Raskolnikov Band (H)
Wer einmal die Stimme des in Ungarn lebenden Ripoff gehört hat, wird sie wohl nie mehr vergessen. Dass er nebenbei ein exzellenter Gitarrist und talentierter Komponist ist, beweist er immer wieder Solo oder zusammen mit hervorragenden Musikern aus der europäischen Szene.
Seine Kompositionen spannen den Bogen vom groovigen Blues bis zu lyrischen Klanggemälden. Ripoff‘s Charisma und seine optische Bühnenpräsenz machen seine Live-Acts aber auch zu sehenswerten Erlebnissen.

Begleitet wird er von den ungarischen Spitzenmusikern Szabolcs Nagy (p), Laca Varga (b) und Zoltan Gingl (drm).

Weitere Infos auf

www.ripoffraskolnikov.com

Posch Prather Connection
(A / USA)
Hermann Posch, das sympathische Urgestein der österreichischen Bluesszene, ist stets ein Garant für leidenschaftlich und individuell interpretierten Blues. Das deutsche Musikmagazin „Bluesnews“ beschreibt ihn treffend als „ausdrucksstarken Sänger und vielseitigen Gitarrist mit besonderen Stärken im Slidespiel.“
Sein langjähriger musikalischer Freund, der 1952 in Chicago geborene Zach Prather wurde schon in jungen Jahren von der Blueslegende Willie Dixon produziert und spielte als Gitarrist und Sänger für Stars wie Curtis Mayfield, Etta James und Mick Jagger.
Begleitet werden die beiden von Hermanns bestens eingespielter Rhythmusgruppe, der Bassistin Conny Schlegl und dem Schlagzeuger Michael Strasser.

Weitere Informationen auf den Webseiten
www.hermannposch.at und
www.zach-prather.com

Tobacco Road Blues Band (A)
Die wohl beste Kärntner Bluesband war schon auf vielen europäischen Events zu hören und war unter anderem 2019 Support für „Status Quo“.
Eine Besonderheit und Stärke der Band liegt in den eigenen, musikalisch ausgefeilten Kompositionen, die am ehesten der Kategorie „Country-Blues“ zuzuordnen sind.

Groovig, rockig und gut tanzbar!

Die Besetzung: Peter Prammerdorfer (gtr, voc), Mike Diwald (gtr, voc), Christian Egger (b), und Klaus Sauli (drm).

Alle Details und Hörbeispiele auf www.tobaccoroadbluesband.com

Uhudler Blues Band - A Tribute To Gary Moore (A)
Der vor 10 Jahren verstorbene irische Bluesgitarrist Gary Moore hat im modernen Blues bleibende Spuren hinterlassen. Ihm widmet die Hausband des Festivals heuer einen eigenen Schwerpunkt. Natürlich im eigenen Stil: mit burgenländischen Texten, Turbo-Gebläsezusatz und Uhudler-Feeling; mit freilaufenden Musikern, biologisch abbaubar, aber politisch völlig inkorrekt ...

Die Band besteht heuer aus Sigi Flamisch (gtr, voc), Bernhard Macheiner (keyb, voc), Tom Stimpfl (b, voc), Günter Schrumpf (drm), und Sabine Vollenhofer-Schrumpf (saxes, voc), verstärkt durch Günter Tretter (saxes) und Alexander Krenn (tp).

Zur Webseite der Uhudler Bluesband: www.uhudlerbluesband.at

Eintritt: 20.- €, Vorverkauf: 17.- €
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: freier Eintritt!


Vergangene Termine