Klassik

Piccolo - Lea, Opa und das Himmelsklavier


Eine musikalische Geschichte für kleine und große Wunderohren nach dem Buch von Andrea Karimé.

INTERPRETEN:

Cathy Krier, Klavier
Larisa Faber, Schauspiel
Elvira Freind, Kostüm
Tobias Ribitzky, Konzept, Regie

PROGRAMM:
Franz Liszt
Sonetto del Petrarca Nr. 123 S 158/3 (1838-1839)
Jean-Philippe Rameau
La poule g-moll (Nouvelles suites de pieces de clavecin Nr. 12) (1728) ca.)
Les sauvages g-moll (Nouvelles suites de pièces de clavecin Nr. 14) (1728) ca.)
Luciano Berio
Feuerklavier (Six Encores Nr. 6) (1989)
Claude Debussy
Reflets dans l'Eau (Images, Band 1) (1905)
Nikolai Rimski-Korsakow
Hummelflug (Das Märchen vom Zaren Saltan) (Bearbeitung für Klavier: Sergej Rachmaninoff) (1899-1900/1931)
Maurice Ravel
La vallée des cloches (Miroirs Nr. 5) (1904-1905)
Sergej Prokofjew
Toccata d-moll op. 11 (1912)
Wolfgang Amadeus Mozart
Zwölf Variationen C-Dur über «Ah, vous dirai-je, Maman» K 300e (1781-1782)
Leoš Janáček
Sonate 1. X. 1905 «Von der Straße» (1905)
Snezana Nesic
Himmelsklavier
ANMERKUNG
Empfohlen ab 6 Jahren
Eine Kooperation von Jeunesse und Wiener Konzerthaus
Eine Produktion der Philharmonie Luxembourg
Kinder € 12,-
Freie Platzwahl. Die Kinder sitzen im nicht bestuhlten vorderen Saalbereich, um bestmöglich in die Veranstaltungen eingebunden zu werden. Für Erwachsene bzw. Begleitpersonen stehen im hinteren Saalbereich Sitzplätze zur Verfügung.


Vergangene Termine