Piccolo - Frozarts Fest


Volksmusik aus Österreich mischt sich mit südamerikanischem Tango, Eigenkompositionen, französischen Chansons, spanischer Musik u. a.

Herr Mozart beschließt, ein Maskenfest bei den Fröschen am See zu organisieren und als Frosch Wolferl Frozart lädt er ein: den Maharadscha-Frosch aus dem Morgenland, Frosch Wa aus Paris, Fräulein Qua Xi aus Fernost, Graf Quakula aus Transsilvanien, Seniorita Rana Ramona aus Spanien und den Quaxl Xandi von da Sonnseitn. Und natürlich erleben sie alle gemeinsam mit dem Publikum eine unvergessliche Nacht voller Musik und Tanz aus allen Erdteilen.

Das Ensemble Saitensprung spielt auf traditionell-alpenländischen Instrumenten und springt nicht nur zwischen den Stilen hin und her. Es hüpft auch in andere Länder und lässt sich von den dort heimischen Springinkerln aller Art verführen. Diese Musiker tanzen Polka im Techno-Club, hören über den tibetischen Meditationsklängen doch noch den Jodler schweben, auf Salsa-Partys schwirren die altbekannten Tanzl-Melodien zwischen den treibenden Rhythmen und auch der Walzertakt ist gewiss kein alpenländisches Patent.
Monika Sigl-Radauer
Erzählerin
Saitensprung

Alexander Maurer

Manuel Schönegger

Jakob Sigl

Waltraud Stögner
Harfe, Hackbrett


Vergangene Termine