Literatur · Theater

Philipp Hochmair - Werther!


Ausnahmekünstler Philipp Hochmair mit „Werther!“ nach Goethe.

Philipp Hochmair und Nicolas Stemann erzählen Werthers Geschichte unter Verwendung des Originaltextes aus einer zeitgenössischen und privaten Perspektive. Eine Aufführung, die sich zwischen Lesung, Monodrama und Performance bewegt. Eine Einladung zum wohl berühmtesten Ego-Trip der deutschen Literatur. Seit 1997 ist "Werther!" auf Erfolgstour. Ein jugendlicher Geniestreich der beiden Theaterkünstler. Die Produktion schaffte es vom Nürnberger Klassenzimmer bis ans Wiener Burgtheater, auf Auslandsgastspielen von Moskau bis Bogotá und jetzt auch in die Gartenarena Kittenberger Erlebnisgärten in Schiltern.

Philipp Hochmair ist seit Jahren ein Publikumsmagnet auf den Theaterbühnen und in diesem Jahr als beliebtester Schauspieler Österreichs mit der ROMY von ORF und Kurier ausgezeichnet worden. Unvergesslich bleibt sein Auftritt im „Jedermann“ bei den Salzburger Festspielen im Jahr 2018, als er kurzfristig für Tobias Moretti eingesprungen ist, und seine charmante Rolle als Joachim Schnitzler bei der ORF-Erfolgsserie „Vorstadtweiber“. Mit seiner energiegeladenen Einmann-Performance „Jedermann Reloaded“ begeistert er regelmäßig das Publikum zusammen mit seiner Band „Elektrohand Gottes“. Außerdem durfte er bereits in die Rolle des Mephisto, Dorfrichter Adam und Torquato Tasso schlüpfen.

Philipp Hochmair absolvierte sein Schauspielstudium am Max-Reinhardt-Seminar in Wien sowie am Conservatoire National Supérieur d’Art Dramatique in Paris. Von 2003 bis 2009 war er Protagonist am Wiener Burgtheater und von 2009 bis 2016 Ensemblemitglied am Hamburger Thalia Theater.


Vergangene Termine