Pop / Rock

Philipp Griessler - Dialekt schmeckt am Berg


Neuer Austropop am Semmering
Philipp Griessler spielt in der Enzianhütte auf.

Am 20. August 2016 kann man sich ab 14:00 Uhr in der Enzianhütte am Semmering wieder den Dialekt schmecken lassen. Mit seinem Album „Vertraut und Fremd“ im Gepäck findet der Austropop-Newcomer Philipp Griessler einmal mehr die passende Tonlage für den Klang der Zeit und beweist damit, wie lebendig der neue Austropop ist. Junge Dialektmusik, kulinarische Schmankerl aus der Region und die angenehme Atmosphäre am Fuße des Semmerings versprechen einen genussvollen und erholsamen Nachmittag. Freilich sollte man sich diesen Genuss vorher entsprechend „erwandern“.
Das Konzert findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Dialekt schmeckt am Berg“ statt. Der Eintritt ist frei, über ein paar Münzen und viele Scheine im Hut würden sich die Musiker jedoch sehr freuen.

ECKDATEN
20. August 2016, Beginn: 14:00 Uhr
Enzianhütte, Semmering [1150 m], Sonnwendsteinstraße 2, 2680 Semmering
(http://www.enzianhuette-semmering.at)

Musikgruppe: Philipp Griessler und Band

Philipp Griessler (http://www.philipp-griessler.at)
Philipp Griessler spannt als Komponist, Autor und Sänger einen Bogen von selbstironischen, sozialkritischen Texten, bis hin zu balladenhaften Liebesliedern, die unter die Haut gehen. Durch präzise Wortwahl und kraftvolle Zwischentöne setzt sich der Liedermacher in Mundart mit seiner Umgebung und Umwelt auseinander und kratzt einfühlsam an der Kruste des Alltags. Autobiografisch erzählt er von Lebensabschnitten, die durch zurückhaltende, aber genau abgezielte Arrangements authentisch vermittelt werden, sodass die Spannung bis zum letzten Titel aufrechterhalten bleibt.


Vergangene Termine