Pop / Rock

Phil Shoenfelt & Southern Cross


Die Musik hat etwas dunkles, verwunschenes an sich, ähnlich wie der Amerikanische Delta Blues oder Country Music. Sie ist dennoch das Produkt eines Engländers, der lange Jahre in New York gelebt hat und heute die tschechische Hauptstadt Prag sein Zuhause nennt.

Begeistert durch die Londoner Punk-Explosion 1976-77 zog Shoenfelt nach New York, wo er mit verschiedenen Downtown Bands wie The Nothing und Disturbed Furniture arbeitete. 1981 gründete er die Post-Punk Band KHMER ROUGE. Die Band spielte als Support für Alan Vega, The Gun Club, Tom Verlaine, Nico und The Clash. Heute lebt Phil Shoenfelt in Prag und tourt von dort aus durch Europa. Mit Southern Cross hat er auch schon mehrmals den Kinosaal zum Beben gebracht. Nach zwei Jahren kommt er nun wieder nach Ebensee. Melancholischer Punkrock wird ebenso gegeben wie tanzbarer Boogie. Dieser Mann hat niemanden mehr etwas zu beweisen.

Phil Shoenfelts Lieder reflektieren die Mythologie des Outcast, dessen zwischenmenschliche Beziehungen von Obsession charakterisiert sind. Die Menschen in Shoenfelts Liedern – Psychopaten und Junkies, Selbstmörder und gequälte Lover – sind nicht die typischen Helden des modernen Pop-Songs. Auch wenn es manchmal schwer fällt, Sympathie für sie zu empfinden, werden sie von Shoenfelt mit einer psychologischen Einsicht porträtiert, die sie zu glaubwürdigen Charakteren macht. Die Musik von Phil Shoenfelt & Southern Cross vereinigt eine bestimmte Tradition, die sie gleichzeitig wiederum zu sprengen versucht. Die Struktur der Songs wird an einigen Stellen bis an die Grenzen des Chaos getrieben.

Mit dabei als Support: Mer De Trois. Alternative/Indie - Psychedelic Rock made in Austria! Mer De Trois ist eine neue alternative Rock Gruppe aus Altmünster Gegründet Herbst 2014 in Hias' Wohnzimmer Heavy drums & dreamy guitar tunes combined by dominating bass lines... Thomas Huemer (guitar, vocals) Sebi Hillinger (bass, vocals) Matthias A. Dorfner (drums, vocals)


Vergangene Termine