Theater

Pflasterstein & Pfirsichbowle: Nöstlinger-Geschichten für Erwachsene


Nöstlinger-Geschichten für Erwachsene - als Stationentheater in der CARLA!

"Lieserls Zimmerlinde hat ihr geklagt, dass sich ihr unterer Teil, der im Topf vergrabene, recht einsam fühle und nach einem Haustier sehne.“

Wir wachsen und wuchern, wir suchen einen Platz zum Wurzeln-Schlagen, aber stillhalten wollen wir auch nicht. Wir wissen gar nicht, was wir wollen – einen Mensch-zum-Dableiben, eine andere Welt, ein anderes Ich.

Gemeinsam mit euch, dem Publikum, machen sich vier Frauen, ein Hund und eine Zimmerlinde in und mit Geschichten von Christine Nöstlinger auf die Suche nach ihrem Platz in dieser Welt, in die sie noch nicht ganz hineingewachsen sind – QUER DURCH DIE CARLA MITTERSTEIG!

Die drei Kurzgeschichten „Was wäre wenn“, „Hugos Dritte große Liebe“ und „Gugurells Hund“ führen heraus aus alten Buchseiten und zwischen klirrenden Gläsern, bunten Couchkissen und vergessenem Spielzeug zu abstrusen Vorstellungen vom Leben und vom Frausein, zu schweren Gedanken und der Frage, was es denn braucht, zum Glücklichsein.

Eine tänzerisch-spielerische Coming-of-Age-Story für alle, die zwar groß geworden sind, aber noch nicht wirklich Wurzeln geschlagen haben.

TICKETS UND RESERVIERUNGEN:
Einlass und Ticketabholung um 19:00, Beginn um 19:30.
Dauer: 80min
Reservierungen per PN oder per Mail an: [email protected], limitierte Besucher*innenzahl von 60 Personen

Dieses Projekt wird unterstützt durch die Kulturkommission Margareten, den Frauenservice der Stadt Wien, und private Unterstützer*innen via wemakeit.


Vergangene Termine