Klassik

Pfingstkantaten


Johann Friedrich Fasch - Ouvertüre aus der Ouvertüren-Sinfonie F-Dur FWV F4
Gottfried Heinrich Stölzel - Pfingstkantaten Nr. 1-6 für Sopran, Alt, Tenor, Bass und Orchester
„Bist du bei mir“, Arie (vormals J. S. Bach zugeschrieben)
Johann Sebastian Bach - „Bekennen will ich seinen Namen“, Arie BVW 200 (Bearbeitung der Arie aus dem Passionsoratorium „Ein Lämmlein geht und trägt die Schuld“ von G. H. Stölzel)

Brigitte Geller, Sopran
Sinja Maschke, Alt
Virgil Hartinger, Tenor
Stefan Zenkl, Bass

AMANI Ensemble Linz
Michael Oman, Dirigent

Ihre „Frau ohne Schatten“ hallt noch heute nach. Nach ihrem fulminanten Erfolg als Kaiserin in Richard Strauss‘ Oper am Linzer Landestheater konnten wir Brigitte Geller für ein ganz besonderes Konzert von musica sacra gewinnen. Die Schweizer Sopranistin führt dabei ein illustres Solistenquartett an, das Gottfried Heinrich Stözlels opulente, blumige Pfingstkantaten erstmals in Linz vorstellt und mit Werken seiner Freunde und Wegbegleiter vernetzt. Schließlich war Stölzel zu Lebzeiten wahrscheinlich bekannter als Johann Sebastian Bach, dem mitunter Kantaten von Stölzel zugeschrieben wurden! Dieses blumige Erlebnis will sich auch Michael Oman nicht entgehen lassen, der dafür das AMANI Ensemble Linz leitet. Was wir jedenfalls hören werden: Barock, wie es leibt und lebt!


Vergangene Termine