Tanz

Peter und der Wolf


In einer unwiderstehlichen Mischung aus Spannung und naivem Charme erzählt Sergej Prokofjews „Märchen für Kinder“ die zeitlose Geschichte von Peters siegreichem Übermut und der Gefangennahme des bösen Wolfes, das als Ballett auf die Bühne der Kammerspiele kommen wird.

„Eines Morgens öffnete Peter die Gartentür und ging hinaus auf die große, grüne Wiese …“ Kaum einer, der bei diesen Worten nicht automatisch die unbeschwert-fröhliche Streichermelodie hört, die Peter auf seinem Spaziergang begleitet. Auch Peters kleiner Freund, der Vogel, ebenso der griesgrämige Großvater, die Ente in ihrer Behäbigkeit, die lauernde Katze und nicht zuletzt die Jäger sowie der große, graue Wolf – sie alle sind untrennbar verknüpft mit ihren musikalischen Repräsentanten im Orchester: Welches Instrument kann die Schritte der Katze besser ausdrücken als die Klarinette mit ihrem samtig-warmen Klang, die Bedrohung durch den wilden Wolf so direkt erlebbar machen wie die Hörner?

Peter Jonatan Salgado Romero
Der Vogel Ilja van den Bosch / Clara Pascual Martí
Die Ente Anna Štĕrbová
Der Wolf Sakher Almonem
Die Katze Alexander Novikov
Erzähler / Der Großvater Joachim Rathke


Vergangene Termine