Pop / Rock · Jazz

Peter Ratzenbeck



"Mr. Fingerpicking" Peter Ratzenbeck ist einem breiten Publikum im In- und Ausland bestens bekannt.

Seine Konzerte gleichen einem Feuerwerk aus purer musikalischer Energie. Gitarre und Körper bilden eine Symbiose aus Bewegung, Melodien und Akkorden. Es "fließt" einfach, wenn Peter Ratzenbeck spielt.

Geboren 1955 im österreichischen Graz feiert er heuer nicht nur einen runden Geburtstag, sondern gleichzeitig sein 30-jähriges Bühnenjubiläum und seine zwanzigste CD-Produktion. In erster Linie aber zelebriert er jedes einzelne Event zusammen mit "seinem" Publikum.
Immer wieder aufs Neue, frisch und lebendig. Beeindruckend sympathisch zeigt er sich dabei, frei von Distanz und Allüren.

Seine Inspiration bezieht Peter Ratzenbeck aus der Natur, er selbst lebt abgeschieden aber nicht zurückgezogen mit seiner Familie im österreichischen Waldviertel. Seine wirliche Passion allerdings gilt der irischen Landschaft, deren typischen Eigenheiten man klar aus seinen Kompositionen heraushört. Ob es nun die Weite grüner Hügel, der Geruch frisch gestochenen Torfes, die Fröhlichkeit der Menschen oder die Einsamkeit langer Winternächte am lodernden Kaminfeuer ist.

Neben seinen eigenen Stücken spielt Peter Ratzenbeck Standards. Von den Beatles, von Bob Dylan, von internationalen Künstlern. Sensibel und druckvoll zugleich greift er in die Saiten, immer versucht, seinem Instrument auch noch die letzte Nuance an Ton zu entlocken. "Ganz tief drin" ist er dann, versunken in sich selbst, konzentriert, fast ein wenig entrückt. Ruhig sitzt er allerdings dabei nie. Der Stuhl auf dem er spielt, pulsiert im Rhythmus, hebt vom Boden ab, tanzt mit den Klängen. Nur am Ende der Stücke blitzen die Augen auf - charmant zum Publikum gerichtet - die letzte Schwingung der Saiten vermischt sich mit lang anhaltendem Applaus.

Peter Ratzenbeck liebt seine Gitarren, spielt mit ihnen wie mit Kindern, verwandelt sie in kleine Rabauken, magisch ambitionierte Nachwuchs-Harr-Potters, introvertierte Computerfreaks. Peter mag das Leben mit all seinen Facetten, verwandelt es in Musik, spielt es in seinen Konzerten, auf CDs.

  • Do., 06.10.2016

    20:00
  • Sa., 29.10.2016

    20:00
  • Mo., 07.11.2016

    20:00
  • Do., 10.11.2016

    19:00
  • Fr., 11.11.2016

    19:30
  • Sa., 12.11.2016

    20:00
  • Do., 01.12.2016

    20:00
  • Fr., 02.12.2016

    20:00
  • Sa., 10.12.2016

    20:00
  • Fr., 20.01.2017

    20:00
  • Do., 26.01.2017

    20:00
  • Do., 02.02.2017

    20:00
  • Sa., 25.02.2017

    19:30
  • Do., 06.04.2017

    20:00
  • Do., 27.04.2017

    20:00
  • Do., 01.06.2017

    11:00